Wie bekomme ich meine Liebste zum Orgasmus? Wie kommt man als Frau schneller zum Höhepunkt?

Viele Männer merken, dass ihre Partnerin nicht auf ihre Kosten kommt beim Sex und fragen sich deshalb was sie besser im Bett machen könnten. Falls du selbst eine Frau bist ist der Wunsch nach intensiven Orgasmen ganz natürlich und hier kannst du erfahren was du mit deinem Schatz alles ausprobieren kannst, um schneller zum Höhepunkt zu kommen.

Die nachfolgenden Sex-Tipps sind an Frauen und an Männer gerichtet. In jedem Fall wirst du dich mit deinem Schatz absprechen müssen um die Techniken umzusetzen. Falls du darauf keine Lust hast und einfach nach einer schnellen Lösung suchst, stelle ich weiter unten auf dieser Seite einige Pflanzen vor, die zuverlässig helfen Frauen zum Höhepunkt zu bringen.

Das Problem, dass die Frau nur selten oder garnicht kommt, betrifft Paare jeden Alters und kann schon am Anfang einer Beziehung auftreten aber auch erst Jahre später relevant werden.

Eigentlich wünscht sich doch jeder Mann, dass seine Freundin auch einen starken Orgasmus erlebt. Deshalb teile ich meine Erfahrungen als Frau mit euch. Ich erkläre euch wie man den weiblichen Orgasmus gezielt herbeiführen kann. Mein Fokus liegt dabei auf leicht umsetzbaren Methoden.

Was ist überhaupt ein Orgasmus?

Als Orgasmus bezeichnet man den Höhepunkt des Sex. Bei Frauen macht er sich durch ein intensives Gefühl im ganzen Körper bemerkbar. Bei manchen Frauen kann der Orgasmus sogar bis zu einer Minute anhalten. Nach diesem unbeschreiblich schönen Moment stellt sich ein Gefühl tiefer Befriedigung und Gelassenheit ein. Im Gegensatz zu Männern können Frauen oft mehrere Orgasmen hintereinander erleben und sind nicht erschöpft nach nur einem Höhepunkt.

Die beste Stellung um einen Orgasmus herbeizuführen

Die Frau legt sich ganz normal auf den Rücken und spreizt die Beine. Der Trick ist nun ein Kissen unter den Po der Frau zu legen, sodass sie leicht erhöht ist. Das erlaubt es tiefer in die Scheide einzudringen, wo besonders viele sensible Nerven liegen. Aus eigener Erfahrung kann ich sagen, dass ich so viel mehr spüre.

Der vielleicht wichtigste Tipp: Stimulation der Klitoris

Bei Einführung des Penis in die Vagina („vaginal opening“) kommt es nicht automatisch zur Stimulation der Klitoris („clitoris“).

Ein Großteil der Frauen kann gar nicht ausschließlich durch Eindringen des Penis zum Orgasmus kommen. Dies liegt daran, dass die Klitoris durch Bewegung des Penis nicht stimuliert wird wie ihr in der Abbildung oben sehen könnt. Die Klitoris ist aber genau der Schlüssel zum Orgasmus bei vielen Frauen, weil die Klitoris um ein vielfaches empfindlicher ist als der Rest der Vagina.

Viele Frauen befriedigen sich selbst indem sie zwei Finger in die Scheide einführen und gleichzeitig mit dem Daumen die Klitoris stimulieren. Durch diese Technik kommt fast jede Frau zuverlässig zum Höhepunkt bei der Selbstbefriedigung.

Genau das gleiche könnt ihr auch während des Sex machen. Während der Mann in die Scheide wie gewöhnlich eindringt kann er gleichzeitig die Klitoris seines Schatzes mit seiner Hand massieren.

Wichtig: Jede Frau unterscheidet sich darin welche Art von Berührung der Klitoris ihr am besten gefällt. Manche Frauen mögen schnelles und relativ festes Reiben und andere bevorzugen eine langsame und sanfte Berührung der Klitoris. Es ist deshalb wichtig, dass deine Freundin dir mitteilt, was ihr am besten gefällt. Glücklicherweise machen sich viele Frauen durch genussvolles Stöhnen bemerkbar, wenn du sie auf die richtige Weise anfasst.

Achtung! Bei vielen Frauen ist die Klitoris am Anfang des Liebesakts noch nicht „bereit“ um berührt zu werden und es ist für die Frau unangenehm, wenn ihr sie an dieser Stelle zu früh berührt. Sobald die Frau bereits erregt genug ist, empfindet sie es in der Regel aber als sehr wohltuend wenn Du dich um ihre Klitoris kümmerst.

Nie verkehrt: Ein ausgiebiges Vorspiel

Die meisten Frauen lieben es, wenn du dir ordentlich Zeit lässt.

Wie immer ist es also deshalb wichtig, dass du deine Liebste durch ein ausgiebiges Vorspiel erregst. Lass dir ruhig Zeit dabei und genieße es sie zu küssen, ihre Brustwarzen zu lecken, sie zu streicheln und sie oral zu befriedigen. Aus eigener Erfahrung als Frau kann ich dir sagen, dass ein gutes Vorspiel äußerst wichtig ist für gelungenen Sex.

Entscheidend: Ausreichend lange durchhalten und eine feste Erektion

Als Frau möchte ich an dieser Stelle ganz ehrlich mit euch sein. Wenn der Sex einfach zu kurz ist, wird so gut wie keine Frau zum Orgasmus kommen. Das heißt nicht, dass ihr stundenlang durchhalten müsst, aber eine gewisse Dauer ist eben schon erforderlich. Auch ist es wichtig, dass der Mann eine harte Erektion hat. Glücklicherweise gibt es einfache Lösungen für beide Probleme.

Um als Mann länger durchzuhalten ist die einfachste Technik sich darauf zu konzentrieren ruhig und gleichmäßig während des Liebesakts zu atmen. Damit bleibt der Puls niedrig und die Ejakulation wird maßgeblich hinausgezögert. Das ist aber oft leichter gesagt als getan, denn es gehört viel Disziplin dazu diese Technik in die Tat umzusetzen.

Für stärkere Erektionen gibt es auch eine Technik auf die viele Männner schwören. Du kennst bestimmt den Muskel mit dem du deinen Penis leicht anheben kannst. Durch Training dieses Muskels kannst du deine Erektionsfähigkeit steigern. Es reicht, wenn du 5 Minuten täglich diesen Muskel so fest du kannst abwechselnd für 10 Sekunden anspannst und entspannst. Diese Übung lässt sich auch problemlos in den Tag einbauen, zum Beispiel auf dem Weg in die Arbeit.

Während des Sexes kannst du diesen Muskel auch mehrmals an- und entspannen um die Ejakulation hinauszuzögern. Das klappt bei manchen Männern sehr gut um länger durchzuhalten.

Pflanzen zur Steigerung der Orgasmusfähigkeit und der sexueller Ausdauer

Es gibt aber auch viele Frauen (wie mich zum Beispiel), die naturgemäß nicht so leicht zum Orgasmus kommen. Glücklicherweise gibt es einige Pflanzen, die seit jeher eingesetzt werden, um die Orgasmusfähigkeit von Frauen zu steigern. Wie bereits gesagt, ist es nunmal wichtig für den Orgasmus der Frau, dass der Mann ausreichend lange „durchhält“. Auch hier gibt es bewährte pflanzliche Lösungen.

Mein Mann und ich haben schon einige Pflanzen getestet, die als Sexenhancer vermarktet werden. Dabei haben wir festgestellt, dass das Meiste absolut keine Wirkung zeigt. Wir haben aber auch einige wenige Planzen gefunden, die die Qualität unseres Sex enorm gesteigert haben.

Um euch diese Suche zu sparen, haben wir hier ein kurze Liste mit Pflanzen erstellt, die uns wirklich geholfen haben:

Maca

Gelbe Maca-Knolle aus den Anden

Bei der oben abgebildeten Knolle handelt es sich um Maca. Maca wird in den Anden in Peru angebaut und wird vielerorts als Orgasmusverstärker angepriesen. Maca wird seit jeher von Perus Ureinwohnern verwendet zur Verbesserung des Sexuallebens. Viele Männer berichten außerdem, dass Maca ihnen hilft länger durchzuhalten. Mein Mann und ich nehmen Maca regelmäßig und sind begeistert davon. Bei uns in Deutschland ist Maca hauptsächlich in Kapselform erhältlich. Es ist vollkommen natürlich und deshalb gesund und kann ohne Rezept im Internet bestellt werden. Bei Interesse einfach per Google nach einem guten Anbieter suchen.

L-Arginin

Die Aminosäure L-Arginin in Pulverform

Das zweite was wir noch wirklich empfehlen können ist L-Arginin. L-Arginin ist eine Aminosäure, die wesentlich an der männlichen Erektion beteiligt ist. Wenn also ein L-Arginin-Mangel vorliegt, kann es zu keinem erfüllten Liebesleben aufgrund von fehlendem Stehvermögen kommen. Weil dies teils auch bei meinem Mann ein Problem war, waren wir sehr zufrieden wie L-Arginin hier geholfen hat. Aber auch für mich als Frau ist die Einnahme sinnvoll. Zumal da L-Arginin meine Menstruationsbeschwerden verringert hat. Für einen Anbieter am besten einfach wieder Google oder Amazon betätigen.

Catuabarinde

Catuabarinde aus dem Amazonas Regenwald

Last but not least: die Catuabarinde. Catuaba ist ein Baum mit einer rötlichen Rinde wie man im obigen Bild sehen kann. Normalerweise wird die Rinde in heißes Wasser eingelegt, um einen Tee zu brauen. Wir beide finden allerdings, dass dieser Tee nicht besonders gut schmeckt und sind daher ganz froh, dass es einen Extrakt auch in Kapselform gibt. Sehr positiv an Catuaba ist, dass es wirklich schnell bei mir wirkt. Für mich ist es ein echter „game changer“. Ich komme viel leichter zum Höhepunkt und der Sex fühlt sich intensiver an, wenn ich Catuaba nehme.

Kleiner Tipp um Geld zu sparen: Mit der Zeit wurde es uns zu lästig all diese Mittel gesondert einzunehmen. Glücklicherweise sind wir auf dieses Produkt hier eines deutschen Herstellers gestoßen, das all diese Zutaten und sogar noch weitere in einer Kapsel vereint. Das macht die Einnahme einfacher und es kommt uns auch im Endeffekt günstiger.

Ich bin mir sicher, dass du mit diesen Techniken und eventuell ein bisschen pflanzlicher Hilfe bald viele intensive Orgasmen mit deinem Schatz erleben wirst.

Eure Karin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.